Einwilligungs- und Schweigepflichtentbindungs-erklärungen zur Durchführung der Online-Beratung

Einwilligungserklärung

Ich bin einverstanden, dass die „Deutsche Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs“ („Stiftung“) die von mir bei der Registrierung und künftig im Rahmen der Beratung mitgeteilten Informationen – darunter auch Angaben zu meiner Erkrankung und andere unter die gesetzliche Schweigepflicht fallende Daten, die ich gegenüber der mir zugeteilten Beraterin oder dem mir zugeteilten Berater mache – erhebt, speichert und nutzt, soweit dies zur Durchführung der Beratung erforderlich ist. Darüber hinaus erlaube ich der Stiftung, diese Daten unter Wahrung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen und der Datenschutzhinweise wissenschaftlich zur Verbesserung der Versorgung und Lebenssituation anderer Betroffener entsprechend der Satzungszwecke der Deutschen Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs auszuwerten. Soweit zu diesen Zwecken erforderlich, entbinde ich meine Beraterin oder meinen Berater und die Stiftung untereinander und gegenüber den in der Dienstleisterliste genannten Unternehmen im Hinblick auf die Weitergabe meiner Gesundheits- und anderer von der gesetzlichen Schweigepflicht geschützten Daten von ihrer Schweigepflicht. Die Datenschutzhinweise und die Nutzungsbedingungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Widerrufsbelehrung

Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung(en) gegenüber der Stiftung und/oder meiner Beraterin oder meinem Berater jederzeit ganz oder teilweise widerrufen kann. Mir ist bewusst, dass die Beratung im Fall des Widerrufs meiner Einwilligung in die Verwendung und Weitergabe meiner Daten aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht fortgesetzt werden kann.

Erklärung zur Schweigepflichtentbindung

Ich bin einverstanden, dass die Stiftung meine oben genannten Daten auch speichert, verarbeitet und nutzt, um mich während und nach der Beratung per Post oder E-Mail zu Zwecken der weiteren Betreuung, Beratung und Information über stiftungsbezogene Projekte (z. B. Informationsveranstaltungen, Selbsthilfegruppen, Beratungsangebote) kontaktiert sowie im Rahmen von Langzeitauswertungen zur Teilnahme an wissenschaftlichen Befragungen einlädt mit dem Ziel, Erkenntnisse über den Einfluss der Beratung auf meine jetzige Situation zu gewinnen und diese für die Weiterentwicklung des Beratungsangebots zu nutzen.